Fachbeiträge, Artikel und Bücher

36. Neuner, R., Neuner, S., Die Gefährdungsbeurteilung liegt vor - und jetzt? - Nutzen generieren (Teil 2). Sicherheitsbeauftragter, 2018. 53(1-2)
 
35. Neuner, R., Neuner, S., Psychische Belastungen richtig erfassen - Nutzen generieren (Teil 1). Sicherheitsbeauftragter, 2017. 52(12):22-24
 
34. Neuner, R., Neuner, S.Die Beurteilung psychischer Belastungen - Möglichkeiten und Chancen. Sicherheitsingenieur, 2017. 48(1): 18-23
 
33. Neuner, R., Psychische Belastungen messen - Praxisfahrplan für die Pflicht. managerSeminare, Extraheft Gesundheit, 2016. 224: 8-13. Download
 
32. Neuner, R., Dem Arbeitsstress auf der Spur - die Mitarbeiterbefragung als Möglichkeit zur Erfassung psychosozialer Belastungsfaktoren. Gute Arbeit. Gesundheitsschutz und Arbeitsgestaltung, 2016. 28(4): 23-26
 

31. Neuner, R., psychische Gesundheit bei der Arbeit – Gefährdungsbeurteilung und Betriebliches Gesundheitsmanagement, 2016 (2. erw. Auflage), Heidelberg: Springer Gabler. Hier bestellen

30. Neuner, R., Die transparente Beurteilung psychischer Belastung im Rahmen einer Begehung. BPUVZ, 2015. 07/08: 508-511

29. Neuner, R., Personalkennzahlen richtig auswerten. Wohlfahrt intern, 2015. 10(1): 42-43

28. Neuner, R., Ein Praxisbeispiel zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung bei der Arbeit nach §5 Arbeitsschutzgesetz. Gute Arbeit. Gesundheitsschutz und Arbeitsgestaltung, 2014. (10): 27-29. Download

27. Neuner, R., Neuner, S., Routinedaten effizient nutzen. personalmagazin, 2014. (8): 38-40. Download

26. Neuner, R., Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung – Methoden und Vorgehen. ÖFAM (Österreichisches Forum Arbeitsmedizin), 2014. (2): 17-21. Download

25. Neuner R., Peter R, Knuttson A, Klenk J, Auswirkung von Schichtarbeit auf die körperliche Aktivität. ErgoMed / Prakt. Arb. med, 2013. 37(6): 12-16 

24. Neuner R., Wirkung von primärpräventiven Maßnahmen für Nachtschichtarbeiter - Stand der Forschung und methodische Herausforderungen. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 2012. 47(12): 650-653

23. Neuner R., Betriebliches Gesundheitsmanagement – Konzepte, Kennzahlen und Qualitätssicherung zur Verringerung psychosozialer Belastungen bei der Arbeit. 2012, Lage: Jacobs.

22. M. Nübling, M.Vomstein, A. Haug, T. Nübling, U. Stößel, H.M. Hasselhorn, F. Hofmann, R. Neuner, M. Wirtz, A. Krause, Personenbezogene Gefährdungsbeurteilung an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg - Erhebung psychosozialer Faktoren bei der Arbeit. 2012, FFAS: Freiburger Forschungsstelle Arbeits- und Sozialmedizin. Download 

21. Neuner R., Braig S, Weyermann M, Kaluscha R, Krischak G, Welche Bedeutung hat die ärztliche Einschätzung des kurzfristigen Therapieerfolgs für den langfristigen Verbleib im Erwerbsleben? - Ergebnisse einer prospektiven Kohortenstudie. Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin, 2012. 22: 147-153

20. Neuner R., Braig S, Kaluscha R, Krischak G, Short-term therapy success of in-patient rehabilitation in Germany and long-term risk of early retirement in patients with musculoskeletal diseases. Disability & Rehabilitation, 2012. DOI: 10.3109/09638288.2012.703756

19. Neuner R., Bauer J, Nübling M, Rose U, Krause A, Evaluation von Maßnahmen zur Verringerung psychosozialer Arbeitsbelastungen - Vorschlag eines Kategorisierungs- und Punkteschemas. Bundesgesundheitsblatt, 2011. 54(8):  958-964. Download

18. Neuner R., Bergmann C. Das integrative Betriebliche Gesundheitsmanagement - ein Fallbeispiel und Schnittstellenkonzept. Zeitschrift für Psychotraumatologie und Psychologische Medizin (ZPPM), 2010;2. 25-32

17. Neuner R., Vergleichende Darstellung und Bewertung von Maßnahmen zur Verhinderung oder Verminderung von psychischen Arbeitsbelastungen im Schulbereich. 2009, Hans-Böckler-Stiftung. Link zur Projektseite

16. Nübling M, Wirtz M, Neuner R, Krause A. Ermittlung psychischer Belastungen bei Lehrkräften - Entwicklung eines Instruments für die Vollerhebung in Baden-Württemberg. Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 2008;58: 312-313

15. Neuner R. und Peter R., Betriebliches Gesundheitsmanagement - Wunsch oder Realität? Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 2008. 43(9): 428-432

14. Neuner R., Vergleichende Darstellung und Bewertung von Methoden zur Erfassung von psychischen Arbeitsbelastungen im Schulbereich. 2008, Hans-Böckler-Stiftung. Download

13. Neuner R., Anpassungsreaktionen von Büroangestellten auf einen Umzug: Psychisches und physisches Wohlbefinden. 2008, Saarbrücken: vdm.

12. Schochat T. und Neuner R., Predictive Validation of Therapy Goals, in Research in Rehabilitation, J. Bengel, W.H. Jäckel und J. Herdt (Hgg.) 2006, Schattauer: Stuttgart. S. 105-111

11. Neuner R. und Seidel H.J., Adaptation of office workers to a new building. International Journal of Hygiene and Environmental Health, 2006 (209): 367-375

10. Neuner R., Psychische Belastung von Lehrern. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 2006. 41(6): 284-289

9. Neuner R. und Pilz C., Externe Validierung des IRES-3 - Sensitivität und Spezifität, in Der IRES-Fragebogen in Theorie und Praxis, R. Leonhart und N. Gerdes (Hgg.) 2005, Roederer: Regensburg. S. 143-153

8. Neuner R. und Seidel, H.J., Anpassungsreaktionen von Büroangestellten auf einen Umzug - Befindlichkeitsstörungen als Teil der SBS-Problematik. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 2005. 40(5): 288-296

7. Neuner R., Köble R., Seidel H.J. und Schochat T., Gesundheit und Befindlichkeit von Verwaltungsangestellten vor und unmittelbar nach einem Umzug. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 2004. 39(8): 444-449

6. Seidel H.J., Neuner R. und Schochat, T., Betriebsarzt und medizinische Rehabilitation - Eine Befragung von Betriebärzten in Baden-Württemberg. Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin, 2003. 38: 228-234

5. Schochat T., Pilz C. und Neuner R., Der IRES-Fragebogen Version 3 (IRES-3) bei 1818 Rehabilitanden mit muskuloskelettalen Erkrankungen. Die Rehabilitation, 2003. 42: 236-244

4. Neuner R., Erwartungshaltungen von Sekundarschullehrern in Nairobi, International Review of Education, 2001. 47(6):  597-610

3. Neuner R., Sozialhilfe im Bezirk Mitte von Berlin im August 1999. 2000, Institut für angewandte Demographie: Berlin.

2. Neuner R., Der neue Reformbezirk III von Berlin - Friedrichshain/Kreuzberg. 1999, Institut für angewandte Demographie: Berlin.

1. Neuner R., The Situation of Secondary School Teachers in Kenya, in Kenya: Aspects of Development, R. Frey (Hg.) 1998, Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin. S. 97-112

Vorträge (Auswahl)

19. Neuner R, Neuner S. Assessment psychischer Belastung mit einem objektiven Verfahren. 19. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit (PASiG) 2016: Wuppertal.

18. Neuner R.  Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (§5 ArbSchG) mithilfe von Beobachtungsinterviews / Begehungen. Internationaler Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2015: Düsseldorf.

17. Neuner R. Praxisbeispiel zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer
Belastung im Rahmen einer Begehung. DGAUM Jahrestagung 2015: München. Download Tagungsband

16. Neuner R. Erhalt der Arbeitsfähigkeit älterer Mitarbeiter. Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2014: Berlin.

15. Neuner R. Methodenüberblick zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. DGAUM Jahrestagung. 2014: Dresden. 

14. Neuner R. Rolle und Nutzen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in der Organisationsentwicklung, Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2013: Berlin.

13. Neuner R, Klenk J. Einfluss von Nachtschichtarbeit auf das Bewegungsverhalten bei Werksfeuerwehrleuten, DGMS Jahrestagung. 2011: Bremen.

12. Neuner R, Braig S, Weyermann M.  Therapieerfolg bei orthopädischen Patienten und Frühberentungsrisiko fünf Jahre später - Ergebnisse einer prospektiven Langzeitstudie, Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium. 2011: Bochum.

11. Weyermann M, Neuner R. The prognostic value of the patients’ self-assessment of subjective health conditions and of various short-term rehabilitation success markers for early retirement: results of a prospective cohort-study,  CELSE. 2010: Cyprus.

10. Weyermann M, Neuner R. The prognostic value of various short-term rehabilitation success markers and of patients self-assessment of their health status for early retirement: results of a prospective cohort-study, 1st Baltic & North Sea Conference on PRM. 2010: Stockholm.

9. Neuner R, Peter R. Gefährdungsanalyse für psychosoziale Belastungen im Schulbereich (§5 ArbSchG), DGAUM Jahrestagung. 2010: Dortmund.

8. Nübling M, Wirtz M, Neuner R, Krause A. Psychische Belastungen und Beanspruchungen bei Lehrkräften in Baden-Württemberg. Prüfung eines Fragebogens für die flächendeckende Messung, DGAUM Jahrestagung. 2008: Hamburg.

7. Neuner R, Peter R. Betriebliches Gesundheitsmanagement - Wunsch oder Realität? DGMP/DGMS-Tagung. 2008: Jena.

6. Neuner R. Assessment of mental work-load with COPSOQ, ETUCE. 2007: Lujbljana.

5. Neuner R. Erwerbsstatus fünf Jahre nach stationärer Rehabilitation - erste Ergebnisse einer prospektiven Langzeitstudie, Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium. 2007: Berlin.

4. Neuner R, Peter R. Wirtz M. Konfirmatorische Faktorenanalyse des IRES-24, Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium. 2006: Bayreuth.

3. Schochat T, Neuner R. Lassen sich Rentenantragsteller rehabilitieren? Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium. 2004: Düsseldorf.

Psychische Belastungen messen

unser Artikel in ManagerSeminare, Extraheft Gesundheit; November 2016; http://www.managerseminare.de/

Download Artikel


Buch - zweite Auflage

 Buch Neuner

ISBN 978-3-658-10616-4

Das Buch stellt Handlungsstrategien für das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) vor. Die zuverlässige Erfassung von psychischen Belastungen ist Aufgabe der Gefährdungsbeurteilung, die damit gleichzeitig zum Steuerungsinstrument wird. 

Weitere Informationen unter http://www.springer.com/de/book/9783658106164


Praxisbeispiel Begehung

 Praxisbeispiel: Gefährdungsbeurteilung im Rahmen einer Begehung

Wir haben auf der A+A 2015 in Düsseldorf ein ein Praxisbeispiel vorgestellt, wie im Rahmen einer Begehung / Beobachtungsinterviews belastende Faktoren transparent quantifiziert und beurteilt werden können. Download